probierstuebchen logo

The Expendables – Spielfilm v.u.m. Sylvester Stallone

fsk 150Vorwarnung: Fans des amerikanischen Schauspielers Sylvester Stallone könnten von den folgenden Zeilen in ihrer Sichtweise auf das vermeintliche Idol beeinträchtigt werden. Der Autor dieses Beitrages ist sich dessen vollkommen bewusst und handelt mit blanker Absicht!

Was wäre Weihnachten ohne die „Stirb langsam“-Reihe oder die „Sissi“-Trilogie? Genau, es wäre nicht Weihnachten. Wobei ich nach wie vor der Meinung bin, dass „Stirb langsam“, zumindest was den Titel betrifft, ja wesentlich besser zu Ostern passen würde, aber das ist ein anderes Thema. Und was wäre die Welt ohne „The Expendables“? Sie wäre besser!

Weiterlesen: The Expendables – Spielfilm v.u.m. Sylvester Stallone

AC/DC - Let There Be Rock

let there be rockSeit der erste Affe seinen Baum verließ, eine Keule zu seinem primären Werkzeug machte, um damit seinen Nachbarn - mit dem er übrigens bis dahin immer bestens zurecht kam - zu erschlagen, haben seine nachfolgenden Generationen, nunmehr Mensch genannt, einen fatalen Hang zu schlechter Musik. Von den Posaunen von Jericho über die unsäglichen gregorianischen Choräle des Mittelalters bis hin zu einem Joey Heindle der Neuzeit: einer Art Gruppendynamik folgend ergab sich die Masse stets den verabreichten ohralen Brechmitteln, um wie in von einfachsten Trallalas verursachter Trance angeblichen Poptitanen wie Dieter Bohlen zu huldigen, und zudem dessen Nase und was weiß ich noch alles zu vergolden. Doch gegen diese kulturellen Entgleisungen ist ein Kraut gewachsen. Und dieses Kraut heißt Rock.

Weiterlesen: AC/DC - Let There Be Rock

Frisch getwittert!

Facebook Fans